wie oben so unten


Es sind ja primär die Astronomen,

die da oben neue Himmelskörper entdecken

und in den Dialog hier unten

zu den Menschen bringen.

 

Dies geschieht wiederum

meistens über die Astrologen,

die anhand der Namensgebung ihre Interpretationen vermitteln.

 

Wache Beobachter und Kenner haben aber mittlerweile schon festgestellt, dass diese Aussagen recht vielfältig und teilweise auch widersprüchlich sind, was wiederum zu kritischen Stellungnahmen bezüglich der Seriosität der Astrologie führt.

Zudem gab es in jüngster Zeit eine Fülle von Neuentdeckungen, die schon leicht zu einer Überforderung führen kann, wenn man versucht ist, diese einzelnen neuen Aspekte in den alten astrologischen Kontext zu integrieren.

So wie sich unser Bewusstsein in den letzten Jahren enorm erweitert hat und es auch weiterhin tun wird, so werden eben auch in den Weiten des Weltalls, neue Himmelskörper unterschiedlicher Kategorien entdeckt, die je nach Position in unserem Sonnensystem und Namensgebung, Bezug zu unserem Dasein herstellen.

Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass all die hier angeführten Informationen der Selbsterkenntnis dienen und nicht unbedingt die letzte Wahrheit ist und sein kann.

Diese wird alleine jeder einzelne für sich selbst herausfinden müssen, sofern er überhaupt danach strebt.

Die Entschlüsselung der mythischen Bilder war und ist bis heute eine geeignete Form für spirituell suchende Menschen auf dem Weg zur höchsten Erkenntnis, die in die Freiheit führen wird.

 

In diesem Sinne

wünsche ich allen LeserInnen meiner Seite innere Ruhe,

die dazu erforderlich ist.